Isabell Rogge: Physio und junge Menschen.

Ein Interview von Vladi.

Hallo Isabel, wie bist du denn auf deinen Beruf gekommen?

Physiotherapie und Sport gefallen mir sehr gut und dann wollte ich es als Job machen.

Gefällt dir dieser Beruf?

Mein Beruf gefällt mir sehr gut.

Was macht dir besonders Spaß?

In meinem Beruf macht mir besonders Spaß,  dass ich mit jungen Menschen zusammen sei kann.

Wie lange bist du in diesem Beruf schon tätig?

Seit 15 Jahren arbeite ich als Physiotherapeutin und vorher hab ich als Erzieherin gearbeitet. 

Mit welcher Gruppe von Personen arbeitest du besonders gern?

Wie schon erwähnt,  mag ich junge Menschen sehr gern, keine Senioren 🤣

Und was magst du nicht so gerne an deinem Beruf ?

Ich mag nicht so gerne in meinem Beruf, wenn ich höre,  ob ich eine Massage geben kann😁🤣oder wenn ich nur über Erkrankungen reden muss.

Wie sind deine Arbeitstage? Bist du zufrieden oder eher nicht so?

Ich bin sehr zufrieden mit meiner Arbeit.

Wie bist du auf unsere Schule aufmerksam geworden?

Die IGS Roderbruch wurde mir  empfohlen von einem ehemaligen Patienten, der auf meiner Massageliege lag.

Hattest du vor diesem Job einen anderen Job ?

Ja, ich hab als Erzieherin und als Babyschwimm-Trainerin Schwimmkurse durchgeführt.

War es schon immer dein Traum, Physiotherapeutin zu werden ?

Damals hieß der Beruf noch Krankengymnastik und den wollte ich immer erlernen. 

Was nervt dich an deinem Beruf ?

Mich nervt nie etwas.

Welchen Abschluss braucht man für deinen Beruf ?

Als Physiotherapeutin wird der erweiterte Sekundarabschluß 1 benötigt.

igsroschuelerzeitung

Schülerblog der IGS Roderbruch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s