Lehrerinterviews

Maria Karbe: „Am liebsten würde ich in die Vergangenheit reisen, um Zeit mit den Menschen zu verbringen, die nicht mehr da sind.“

Ein Interview von Berkant und Mya.

Hallo Maria, wie alt bist du und wo wohnst du?

Ich bin 34 Jahre alt und wohne in Hannover/Bemerode.

In welchen Schulfächern warst du besonders gut und welche mochtest du überhaupt nicht?

Besonders gut war ich in Sport, Mathe und Englisch. Geschichte fand ich nicht so toll.

Wie kam es dazu, dass du Lehrerin geworden bist?

Ich wollte gern mit Kindern arbeiten und am liebsten was mit Sport machen. So lag die Entscheidung nahe und bestätigte sich dann schnell während meines ersten Praktikums, welches ich übrigens an unserer Schule absolvierte 😉

Wo hast du studiert?

In Hannover.

Welche Fächer unterrichtest du?

Mathe und Sport.

Wie beschreibst du deinen Umgang mit den Schülern?

Locker und respektvoll.

Würdest du deinen Beruf wechseln wollen?

Nein

Hast du dir deinen Beruf als Lehrerin so vorgestellt?

Besser als erhofft ist, dass man gerade als Klassenlehrerin ein ganz besonderes Verhältnis zu seinen Schülern/Schülerinnen entwickelt und auch die Pausen mit den Kollegen/Kolleginnen in der Lehrerstation mir immer wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubern und somit Kraft für die nächsten Stunden geben. Schlechter hingegen ist das Korrigieren, da es irgendwie immer viel länger dauert als vermutet.

Was machst du in deiner Freizeit?

Am liebsten verbringe ich Zeit mit meinen Kindern und meinem Freund. Und wenn die Kinder im Bett sind und keine Tests oder Klausuren auf meinem Schreibtisch liegen, sitze ich gern an der Nähmaschine und nähe Kinderkleidung.

Liest du eher Bücher oder bist du eher ein Film oder Serien Typ?

Definitiv ein Serien-Typ!

Was würdest du mit 1 000 000 Euro machen?

Ganz viel reisen und ein kleines Haus im Grünen wäre toll.

Was hast du in den letzten 12 Monaten über dich gelernt?

Dass ich super glücklich bin, zwei gesunde und zauberhafte Kinder zu haben, die mich zwar auch immer wieder mal an den Rande des Wahnsinns bringen, aber viel häufiger zu einem sehr zufriedenen Menschen machen. ❤

Wie lautet dein Lebensmotto?

Ich halte nicht viel von Lebensmottos.

Wann hast du das letzte Mal etwas komplett Neues ausprobiert?

Im Sommerurlaub auf Kreta bin ich zusammen mit meiner Tochter beim Parasailing übers Meer geflogen, und wir waren sehr überrascht, wie leise es in 50 Metern Höhe über dem Wasser ist.

Welches Alltagsproblem würdest du gerne Mal lösen?

Wie man eine fast 2jährigen Wasserrate davon überzeugt, dass die Welt nicht untergeht, wenn man aus der Badewanne muss 😉

Wie hoch ist das höchste Sprungbrett, von welchem du ins Wasser gesprungen bist?

Das höchste Sprungbrett war 5m.

Wenn du ein Superheld wärst, welche besonderen Superkräfte hättest du dann gerne?

Am liebsten würde ich in die Vergangenheit reisen können, um Zeit mit Menschen zu verbringen, die leider nicht mehr am Leben sind.

Wie war deine Fahrprüfung?

Eher unspektakulär. Es hat alles super geklappt, obwohl mir mein Fahrlehrer in der letzten Fahrstunde noch prophezeit hatte, dass ich so wohl eher nicht bestehen würde 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s