DOCH! RASSISMUS IST REALITÄT!

Toni sagt: „Du fühlst dich allein.“ Bea wird von einer alten Frau als „Scheiße“ bezeichnet.

Im Wahlpflichtkurs Medien und Journalismus haben SchülerInnen der Klassen 8 und 10 einen Film erstellt: In bewegenden Interviews erzählen sie von ihren alltäglichen Erfahrungen mit Rassismus. Das geht von rassistischen Beleidigungen und anderen Herabwürdigungen über abfällige Bemerkungen über das Kopftuch zu der Annahme, dass sie nicht Deutsch sprechen würden.

Wir wurden dafür von der Initiative Klickwinkel mit dem Sonderpreis „Beste Interviews“ ausgezeichnet.

Für diesen Preis sind wir sehr dankbar.

Und zugleich wissen wir: Es gibt noch so viel zu tun. Denn Gedanken folgen Worte. Worten folgen Handlungen. Wie in Halle. Wie in Hanau. Wie bei Walter Lübke.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s