Die Vergangenheit ist nicht dazu da, um sie zu vergessen, sondern um aus ihr zu lernen!

Die Gedenkfahrt nach Auschwitz mit Schülerinnen und Schüler der IGS Roderbruch

Foto: Wolfgang Behr

Für drei Tage und zwei Nächte nehmen wir in einem Hotel in Krakau Quartier. Im Zentrum der Fahrt steht der Besuch der KZ-Gedenkstätten Auschwitz I (Stammlager) und Auschwitz II (Birkenau).

Gemeinsam wollen wir unser Wissen über die nationalsozialistischen Verbrechen gegen die Menschlichkeit vertiefen und uns eine Vorstellung von der Dimension dieser Todesfabriken erarbeiten.

Zugleich werden wir den geschichtskulturellen Umgang mit diesen Orten untersuchen und uns über die Hintergründe und Prinzipien von Genoziden austauschen. Der Ort bietet Zeit und Gelegenheit für persönliches und gemeinschaftliches Gedenken.

Foto: Wolfgang Behr

Wir werden die Vergangenheit nicht vergessen. Wir werden es auch nicht zu lassen, dass die Vergangenheit geleugnet wird.

Unsere Vergangenheit ist ein Teil von uns.

#igsroski

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s