Graffiti: Kunst oder Vandalismus?

Dieser Frage gingen Alketa, Avista, Güler und Joel nach.

Die vier befragten dazu einen Künstler, einen Reinigungsdienst sowie die Polizei.

Graffiti hat viele Ausprägungen: das können Schriftzüge, Symbole und Figuren sein. Zur Leinwand wird alles im Stadtraum: der Laternenpfahl und Stromkasten, die Bushaltestelle, Züge, Papierkörbe, Rutschen.

Vor allem aber sind es Häuserfassaden, die besprüht oder bemalt werden. Dort verewigen die Sprayer sich auf Sockelhöhe, bequem im Vorbeigehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s