GEGEN DAS VERGESSEN

Die Überlebenden von Auschwitz

Heute, am 27. Januar 2020 jährt sich die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz zum 75. Mal.

„Unsere Zeit ist nicht dieselbe Zeit. Es sind nicht dieselben Worte. Es sind nicht dieselben Täter. Aber es ist dasselbe Böse – und es bleibt eine Antwort: Nie wieder! Niemals wieder!“

( Bundespräsident Frank Walter Steinmeier am 23. Januar 2020)

In der Aula der IGS Roderbruch fand eine Veranstaltung statt, um über den Gedenktag aufzuklären: Plakate und kurze Filme werden gezeigt.

Die Veranstaltung wurde von einigen SchülerInnen des WPK Auschwitz realisiert, der von Michael Spiertz und Meike Drange geleitet wird.

Zu sehen waren Biografien einzelner Opfer, die Geschichte und den Hintergrund zum Holocaust, der Widerstand sowie Filme von einigen Schülern aus der Oberstufe zur Aufklärung und weitere Informationen und Berichte über den Holocaust.

EIN BEITRAG VON JOSEPHINE UND SONTEE

igsroschuelerzeitung

Schülerblog der IGS Roderbruch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s