Slalom, Baby!

Sommer, Sonne, Sonnenschein: Naja, alles außer Sommer. Heute hatten wir fantastische Wetter- und Schneebedingungen trotz eisiger Kälte. Gleich morgens haben wir die Sonnenstrahlen für ein Gruppenfoto genutzt. Der blaue Himmel und das Bergpanorama bildeten den perfekten Hintergrund für weitere Foto- und Videoaufnahmen. Also hieß es für alle 72 Mann mehrmals „Piste runter“ und im Schneckentempo, frierend den Zweiersessellift wieder hoch. Brrrr.

Die Schüler durften am Vormittag selbstständig in Kleingruppen zusammen fahren, um sich gegenseitig zu unterstützen. Ihre neu errungenen Fähigkeiten im Kurven fahren, führten sie nach dem Mittagessen den Lehrern und den Teamern vor. Da sich jeder nun auf der Piste auskannte, trat Langeweile ein. Also wurden die Teamer kreativ; Slalom Baby!

Weil alle Schüler (fast) immer die Piste ohne hinzufallen fahren konnten, übernahmen die Teamer diesen Job. Wir sagen nur: Rampen, viele Stürze und ein kaputter Skistock, welcher dann auch „aus Versehen“ aus dem Lift gefallen ist.