Kim Jordan: kreative Nachteule.

Ein Interview von Sontee.

Hallo Kim, seit wann bist du an der schule und was unterrichtest du?

Ich bin seit Sommer 2019 an der IGS und unterrichte Englisch und vor allem Kunst.

Machst du jetzt das, was du schon immer wolltest? Beruflich?

Nein absolut nicht! Ich wollte nach der Schule Innenarchitektin werden und konnte mir nicht vorstellen für „den Rest meines Lebens“ an der Schule zu bleiben. Dann hat sich meine Perspektive geändert. Mein ursprünglicher Traumberuf hätte mich nicht länger glücklich gemacht und ich habe mich nach meinem ersten Studium entschieden direkt wieder neu zu beginnen. Also habe ich noch mal Kunst und Englisch auf Lehramt studiert. Diese Entscheidung habe ich noch keine Sekunde bereut.

Was würde das Jahr 2020 für dich besonders machen?

Wenn ich träumen dürfte, meine liebsten Freunde und Familie ohne Einschränkungen zu treffen und den Sommer im Freibad genießen zu können.

Bist du ein Frühaufsteher oder ein Morgenmuffel?

Das ist einfach: Morgenmuffel, aber dafür dann Nachteule.

Was war das beste, was dir heute passiert ist?

Eine ausgiebige Zoom Session mit vielen lieben Freundinnen.

Wie würden dich deine Freunde in 3 Worten beschrieben?

Nach kleiner Umfrage: aufmerksam, treu und kreativ – ich glaube Letzteres erschien ihnen wohl obligatorisch für eine Kunstlehrerin.

igsroschuelerzeitung

Schülerblog der IGS Roderbruch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s