Ronja Räubertochter im Primarbereich

Ein Theaterstück, vier Klassen und acht Kolleginnen.


So starteten die Großräume 1 und 3 in das neue Schuljahr.
Mit viel Motivation, Elan, Teamarbeit und Freude erarbeiteten die 3. und 4. Klassen im Unterricht und in der Aktionswoche das Stück „Ronja Räubertochter“ von Astrid Lindgren.


Jede Klasse übernahm 2-3 Szenen vom gesamten Stück. Am Ende wurde es in intensiver Arbeit zu einem großen Ganzen zusammengefügt.
Lieder zu den Borka- und Mattisräubern und Schlaflieder für Ronja wurden zum Ohrwurm. Ausdrucksstarke Kulissen wurden für das Bühnenbild gebaut. Die Schauspielkinder zeigten große Ausdauer und Talent. Selbstbewusst standen sie teilweise das erste Mal auf der großen Bühne der Aula und spielten mit Freude und Selbstbewusstsein ihre Rollen. Tosenden Applaus gab es für alle von dem Eltern- und Schülerpublikum in zwei Vorstellungen.

Wir danken dem jungen Technikteam, das uns mit Headsets, Licht und Donnergrummeln die richtige Atmosphäre ermöglichte. Unser Dank geht auch an den Förderverein, der uns finanziell unterstützt hat.


Meike Jansen-Brauns, Mirjam Dreiling, Ines Greve, Maja Klinthwort, Sabine v.d.Osten, Christiane Plath-Detlef, Jana Sopniewski und Olga Stumpf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s