Lehrerinterviews

Johann Böttcher: Glücklich wird man, wenn man zufrieden ist mit sich selbst.

ist seit 2016 an dieser Schule und unterrichtet im SEK I und II die Fächer Sport und Spanisch. Ein Interview von Hannah und Anna.

Was würdest du tun, wenn heute dein letzter Tag auf der Welt wäre?

Ich würde das ganze Geld von meinem Konto nehmen bzw. so viel Geld wie möglich beschaffen und mir dann etwas Interessantes überlegen, was ich damit machen würde. Was genau, weiß ich jetzt nicht.

Wenn du einem Neugeborenen nur einen Rat im Laufe seines Lebens geben könntest, welcher wäre das?

Sei so wie du bist und verstell dich nicht.

Was denkst du, wie wird man glücklich?

Glücklich wird man auf jeden Fall, wenn zufrieden ist mit sich selbst. Ich finde das ist einer der wichtigsten Sachen, dass man mit sich selbst zufrieden ist. Die Person ist, die man mag und daran arbeitet sich selbst zu verbessern, in dem Sinne, das man seinen eigenen Ansprüchen versucht zu genüge zu tun

Wenn du für immer leben könntest, was würdest du tun`?

Ich würde aufjedenfall studieren. Außerdem würde ich auf meine Gesundheit achten, damit ich nicht zum Beispiel krank im Bett läge. Es schließt ja nicht aus, dass ich gesund bleibe, wenn ich für immer lebe.

Würdest du  vielleicht noch einen anderen Beruf ausprobieren?

Im Moment eher nicht, da ich noch relativ neu in dem Beruf bin und es mir auch Spaß macht. Ich könnte mir aber schon vorstellen, dass ich irgendwann dann nochmal etwas anderes zu lernen, wenn ich nicht mehr zufrieden bin.

Wie kamst du dazu, Lehrer zu werden?

Ich hab mein ganzes Leben überlegt, was ich gerne machen würde, habe aber nie eine richtige Entscheidung treffen können. 

Aus meinem Traumberuf als Profifußballspieler wurde leider nichts. 

Nach einer Ausbildung zum Speditionskaufmann habe ich erstmal 2 Jahre in dem Beruf gearbeitet. Hätte ich nicht  Zivildienst machen müssen, würde ich da wahrscheinlich immer noch sein. Durch den Zivildienst beim roten Kreuz bin ich da so ein bisschen raus gekommen und habe zunächst 7 Monate in Italien gelebt. Eigentlich hatte ich vor dort zu arbeiten, habe mich dann aber dafür entschieden, dass Abitur nachzuholen. 

Anschließend habe ich angefangen Spanisch und Italienisch in Göttingen zu studieren. Mit Italienisch habe ich nach einem Jahr aufgehört, da es leider in Niedersachsen nicht möglich ist Italienisch zu unterrichten. Stattdessen habe ich dann Sport gewählt. 

Wieso hast du Spanisch studiert?

Mein Stiefvater kam aus Argentinien und ich habe dann auch Zuhause Spanisch gesprochen, allerdings ohne Grammatik und ohne Unterricht zu haben. Später habe ich in Argentinien ein Jahr studiert. 

Zudem habe ich mir Spanisch auch mehr oder weniger neben der Uni selbst beigebracht.

Was ist deine größte Angst?

Ich habe Angst vor einer lebensbedrohlichen Krankheit oder einem schweren Unfall.

Was war dein größter sportlicher Erfolg?

Beim Fußball haben wir schon mal ein Turnier gewonnen und einmal bin ich bei der Tennisvereinsmeisterschaft 2. geworden.

Als welches Tier würdest du am liebsten wiedergeboren werden?

Entweder als Hund oder Katze, weil ich sie sehr gerne mag und wir auch immer Katzen und Hunde zuhause hatten.

Außerdem sind sie sehr liebe und nette Tiere, welche den ganzen Tag rumliegen können, wenn sie wollen.

Hättest du Lust zum Mond oder zum Mars zu fliegen?

Eher nicht. Ich fliege schon nicht gerne mit dem Flugzeug, weil ich das Gefühl unangenehm finde.

An sich würde ich schon gerne mal dort sein um die “Umgebung“ dort kennen zu lernen bzw. zu erkunden.

Welche Serien schaust du zurzeit?

Im Moment gucke ich “Nicky Jam:El Ganador“.

Die Serie ist eine Nacherzählung von Nicky Jam, welcher die Musikrichtung “Reggaeton“ spielt. Außerdem gefällt mir die Serie “Friends“ sehr gut. Ich habe die Serie mehrmals durch geguckt unter anderem auch auf Italienisch und Spanisch um die Sprachen zu lernen. 

Im Allgemeinen gucke ich lieber Serien als Filme. 

Zu meiner Jugendzeit habe ich sehr gerne “Alf“, einem Außerirdischen, welcher auf der Erde landet und dort von einer Familie aufgenommen wird, geschaut.

Welche Sportarten magst du am liebsten?

Am liebsten mag ich Fußball und Tennis, da ich beides früher viel gespielt habe. Mittlerweile nicht mehr, das liegt daran, dass ich am Fuß operiert wurde und somit auch nicht mehr so oft spielen konnte. Aber ich spiele gerne mal in der Schule, mit den Schulklassen, wenn sich das ergibt.

Außerdem gucke ich gerne Fußball im Fernsehen, am liebsten mag ich die Clubs Borussia Dortmund und auch Hannover 96.

Welche Stadt hast du vor kurzem besucht?

Ich war im Oktober in New York, die Stadt hat mich aufgrund meiner hohen Erwartungen nicht so begeistert. 

Ich würde auch gerne mal in die Karibik reisen.

Bei welchem historischen Ereignis wärest du gerne dabei gewesen?

Als die Mauer gefallen ist, da ich mir gut vorstellen kann was für ein glücklicher Moment das war, für viele Menschen und Familien. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s