Nadine Exner: „Ich weiß, dass ihr viel um die Ohren habt.“

Wie bist du zu dem Beruf Lehrerin gekommen?

Eigentlich wollte ich nach dem Abitur gar nichts mehr mit der Schule zu tun haben. Ich war dann ein Jahr im Ausland (England) und ein paar Monate in Oregon (USA). Wo ich wieder nach Deutschland kam wollte ich doch was mit der Sprache Englisch machen.

Wie lange arbeitest du schon an dieser Schule?

Ich weiß es nicht mehr genau, aber ich glaube so ungefähr 6 Jahre – jedenfalls unter Bernd Steinkamp.

Verstehst du dich gut mit den Schüler/innen?

Ja na klar, ich liebe alle Schüler, auch wenn sie in der Pubertät sind. Ich bin gerne in der Schule und nehme es nicht persönlich, wenn ein Schüler  schwierig ist, denn ich weiß, dass ihr viel um die Ohren habt.

Welche Unterrichtsfächer unterrichtest du?

In der Sekundarstufe 1 unterrichte ich Gesellschaft und Englisch, in der Sekundarstufe 2 unterrichte ich Englisch, Erdkunde und fachfremd Werte und Normen.

Machst du deinen Beruf gerne?

Ja super gerne, dennoch ist der Beruf Lehrerin sehr anstrengend.

Hast du deine Unterrichtsfächer studiert?

Ja, ich habe Englisch und Erdkunde studiert. 

Man kann ja nicht Geselle studieren, da gibt es ja nur so Themen wie z.B. Geschichte und Politik und ich habe mich für Erdkunde entschieden.

Welche Fremdsprachen kannst du?

Ich kann Englisch, ein bisschen Französisch und Spanisch. Und an der Universität lernte ich noch Chinesisch und Schwedisch.

Hast du Kinder ?

Ja habe ich, ich habe einen Sohn, er ist 3 Jahre alt.

Bist du verheiratet?

Nein, ich bin nicht verheiratet.

Und wie alt bist du?

Ich bin 38 Jahre alt.