Lehrerinterviews

Tobias Eidt: „Lasst euch zu aufgeschlossenen, weltoffen und mündigen Bürgern erziehen und versucht so viel wie möglich von der Welt zu sehen.“

Anna, Hannah und Yasemin haben mit Tobias Eidt (38) über sein Privatleben gesprochen.

Und auch Tomke, Sara und Josy hatten ein paar Fragen an Tobi.

Tobi ist seit 2015 an dieser Schule und unterrichtet die Fächer Sport, Politik (Gesellschaft) und AWT. Vorher hat er sein Referendariat an der KGS Neustadt genacht. Während und nach dem Studium hat er als Journalist bzw. in der Presse und Öffentlichkeitsarbeit bei Radio Antenne, Hannover 96 und den Hannover Scorpions gearbeitet. Das hat ihm auch viel Spaß gemacht, doch jetzt ist er froh an der IGS Roderbruch zu sein.

Was ist deine größte Angst?

Eigentlich keine 😊 Vielleicht, dass ich mich schwer verletze oder erkranke.

Dein Lieblingsessen?

Eigentlich viel. Sehr gerne esse ich Schnitzel mit Bratkartoffeln. 

Was war das letzte Buch was du gelesen hast?

Das letzte Buch, was ich gelesen habe war Jahrhundertzeugen-Die letzten Zeugen gegen Hitler von Tim Pröse.

Was ist dein Lieblingsreiseziel?

Ich liebe die österreichischen Alpen zum Skifahren.

Hast du in der BRD oder DDR gelebt?

Ich bin waschechter Hannoveraner bzw. bin in Laatzen aufgewachsen. Während des Studiums habe ich außerdem noch für einige Zeit in Vancouver/Kanada gewohnt.

Welches Schulfach mochtest du überhaupt nicht?

Latein.

Was wolltest du als Kind werden?

Oh, ganz viele Sachen. Feuerwehrmann , Zoodirektor, Profisportler ganz viele verschiedene Sachen, hat sich geändert.

In welchen Schulfächern warst du besonders gut?

Sport, Politik und Geschichte.

Wo und was hast du studiert?

Ich habe Sport, Politik und BWL studiert.

Wie war deine Fahrprüfung?

Gut, einmal bin ich durchgefallen und beim zweiten Mal hat das wunderbar geklappt.

Bist du Links oder Rechtshänder?

Ich bin Rechtshänder.

Was ist deine Lieblingseissorte?

Irgendetwas Fruchtiges: Zitrone oder Melone so etwas.

Mit welchen drei Worten würdest du deine Klasse, die 5/2 beschreiben?

 Interessant, niedlich und frech.

Hast du einen Kindheitsheld?

Ja, David Hasselhoff natürlich.

Was gibst du den Schülern auf den Weg?

Genießt die Zeit an der Schule, mit euren Freunden und die Freizeit. Nach der Schule wird es anstrengender 😉 Lasst euch zu aufgeschlossenen, weltoffen und mündigen Bürgern erziehen und versucht so viel wie möglich von der Welt zu sehen. Das bildet nicht nur, das macht auch noch ganz viel Spaß!

ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s