Ich bin Influencer, was nun?

Von Anna und Lisa Milter.

Influencer sind momentan voll im Trend, unzählige Menschen wollen mit dem da sein als Trendsetter ihr Geld verdienen. Und das klappt gut.

Youtuber wie Dagibee, Bibi oder Sami Slimani, aber auch Blogger wie Ricardo Simonetti oder Caro Daur können sich dadurch ihren Lebensstil finanzieren.

Aber wer oder was steckt hinter diesen bekannten Gesichtern? Denn was vielen nicht unbedingt klar ist, ist das die meiste Arbeit hinter den Kulissen abläuft, da viele Influencer bei Agenturen unter Vertrag sind, die diese vermarkten.

Um mehr über Influencer- Agenturen und ihre Arbeit zu erfahren, haben wir eine deutsche Agentur besucht, die Vollpension Medien GmbH, und haben mit Sven Wedig dem Geschäftsführer gesprochen.

View this post on Instagram

🌅

A post shared by 🕊 (@carodaur) on

Die Agentur Vollpension Medien GmbH ist aufgeteilt in die Bereiche Vollmanagement, Vollinfluencer und Vollkommunikation. Beim Vollmanagement es darum, die verschiedenen Persönlichkeiten die bei der Vollpensionn unter Vertrag stehen bestmöglich zu Unterstützen und für einen gelungenen Auftritt zu sorgen. Es wird den Influencern eine Betreuung in den Bereichen PR, Commercial und Social Media geboten. Außerdem profitieren sie von dem großen Netzwerk aus Event- und PR-Agenturen, Castern, Produzenten und TV-Verantwortlichen

Der Vollinfluencer Aspekt wird damit ausgefüllt, dass die Vollpension Medien GmbH Influencer mit Marken zusammen bringt. Die Agentur bietet für die Marken zielgenaue Beratung und Hilfe bei der Entwicklung des Contents, sowie bei der Produktion und Umsetzung. Ziel dabei ist natürlich die bestmögliche Darstellung der Marke.

Bei der Vollkommunikation geht es darum die zu vermittelnden Botschaften bestmöglich zu platzieren, das angestrebte Ziel ist natürlich, dass die Botschaft inmitten der relevanten Zielgruppe landet. Bestimmte Strategien werden individuell für den Kunden entwickelt, zum Beispiel in den Bereichen Sponsoring, Social Media und PR- Placement.

Sven Wedig, der sich selbst als Influencer bezeichnet, hat schon in unzähligen Agenturen gearbeitet und meint das eigentlich jeder ein Influencer ist, beziehungsweise sein kann.

Aber was ist denn ein Influencer überhaupt?

Laut Wedig gibt es keine klare Definition des Begriffes. Jedoch könnte man den Begriff vergleichen mit Wörtern wie Meinungsmachern oder Trendsetter, denn sie beeinflussen uns und unser Konsumverhalten und haben vor allem einen großen Einfluss auf die Jugend. In jedem Gebiet gibt es mittlerweile so genannte Meinungsmacher.

Die Vollpension Medien GmbH Managed viele verschiedene Persönlichkeiten aus Bereichen wie z.B Schauspiel, Moderation und Sport die sich auch in ihrem Bekanntheitsgrad unterscheiden. Denn wie wir von Sven Wedig gelernt haben, hat die Reichweite zunächst eine zweitrangige Bedeutung, wenn es darum geht jemanden passenden für eine Kampagne zu finden, so wie zum Beispiel für einen ihrer Partner die Deutsche Bahn. Das wichtigste bei der Entscheidungsfindung ist das Ziel der Kampagne und eine Person zu finden die die Zielgruppe anspricht und zu dem zu bewerbenden Produkt passt. Hierbei spielen Erfahrungswerte der GmbH eine große Rolle, da sie ein Gespür dafür haben, was gut funktionieren könnte und was nicht. Von großer Bedeutung für eine erfolgreiche Vermarktung ist auch die Glaubwürdigkeit und die Authentizität des Influencers.

Ein weiteres wichtiges Kriterium, um heutzutage erfolgreich in der Branche zu sein, ist das man digital ist. Auf Social Media Plattformen wie Youtube, Snapchat, Instagram können innerhalb von Sekunden Beiträge mit Millionen von Menschen geteilt werden. Man erzielt schnell und einfach ein großes Publikum.

Online hört das Leben der Trendsetter aber auch nicht auf, denn Offline finden Events oder aber auch Meet and Greets statt. Auf diesen lernen sie neue Kontakte kennen, pflegen Bekanntschaften und lernen neue Geschäftspartner kennen. Sie kommen in Kontakt mit ihren Zuschauern / Fans und wirken nahbar und erhalten ihre Glaubwürdigkeit aufrecht, was enorm wichtig ist.

Immer wichtiger ist in Zeiten in denen wir Menschen alles erdenkliche googlen eine möglichst gute Platzierung, das heißt möglichst weit oben in den Suchergebnissen, angezeigt zu werden. Blogger sind hier eine unglaublich gute Möglichkeit, um dafür zu sorgen das bestimmte Dinge weiter oben landen, denn ihre Blogs werden als authentisch wahrgenommen und nicht direkt mit Werbung in Verbindung gesetzt. Außerdem kommt es immer öfter vor das zum Beispiel Modeblogger Produkte besser darstellen als manchen Firmen, da sie mit dem Produkt direkt in Verbindung stehen und möglicherweise auch einfach besser wissen wie es am besten präsentiert werden muss. So gut wie jedem Menschen der in den Medien unterwegs ist ist aufgefallen das Influencer immer mehr an Bedeutung gewinnen und einen großen Einfluss haben. Doch die wenigsten wissen das selbst Fernsehsender eigene Influencer Agenturen haben um beispielsweise eine Moderatorin zu finden die für viel Aufmerksamkeit sorgt und somit ein Gewinn für das Unternehmen ist.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s