Aktionswoche Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

Neues Jahr – neue Superaktion. Gleich zu Beginn des neuen Jahres 2017 findet die Aktionswoche zum Erwerb des Prädikats Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage statt.

Für euch Schüler finden hervorragende und spannende Workshops von Mittwoch (11. Januar) bis Freitag (13. Januar) statt. Während ihr in den Workshops arbeitet, seid ihr natürlich vom Unterricht befreit.

Schnell sein lohnt sich, denn die Teilnahme an den Workshops ist beschränkt. Listen zum Eintragen findet ihr in euren Klassenräumen.

  1. Workshop: Toleranz! In diesem Workshop sollen Projekte und Aktionen erarbeitet werden, die das Prädikat ‚Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage‘ etablieren und festigen. Leitung: KOKSmusic, Achim Köller, Jahrgänge 7-12, Anmeldung
  2. Workshop: Kein Mensch ist illegal! Workshop zu Migration und utopischem Denken.  Leitung: Dr. Alexander Neupart-Doppler, Jahrgänge 10-12
  3. Workshop: Poetry Slam. Workshop mit dem Ziel eines Auftritts. Leitung: Tobias Kunze, Jahrgänge 7-12, Anmeldung
  4. Workshop: Erstellung eines Magazins/YouTube Beitrags über das Projekt. Dieser Workshop findet am 12. und 13.01.17 statt. Er ist auf 15 Personen beschränkt. Leitung: Jörg Ruckel, Sascha Prinz und Melanie List, Jahrgänge 7-12, Anmeldung
  5. Workshop: Interaktiver Antirassismus-Workshop in Kombination mit kreativen HipHop-Elementen (z.B. Songwriting, Rap/Gesang, Beatbox, Breakdance, Electric Boogie), Leitung: 2schneidig Martin Riesch, Jahrgänge 7-12, Anmeldung

Der Höhepunkt unserer Veranstaltung ist das Musikfestival am 13.01.2017 im Musikzentrum Hannover.

 

15272200_360362624323809_2661257699431832288_o

One Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s