„Erhebt eure Stimme, wenn ihr Hass, Hetze und Lügen begegnet.“

Die Punkrockband Donots spielte in der IGS Roderbruch. Auf ihrer Deutschlandtour 2018 gab die Band ein Konzert in der Aula vor 1000 begeisterten Schülern.

 Bekannt sind die DONOTS für ihr Engagement für Weltoffenheit und Vielfalt – der Hintergrund des im Vorfeld geheim gehaltenen Konzertes ist unser Projekt Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage.

Nach fünf Songs verlassen die DONOTS die Bühne und gehen in den Unterricht: auf dem Plan steht eine Gruppenarbeit zum Thema Alltagsrassismus. Gemeinsam mit 20 Schüler*innen der Klassen 5 bis 13 wird in Gruppen diskutiert, wie Rassismus zu begegnen ist und welche Möglichkeiten des Handels sich bieten.

Ein fettes DANKE an die DONOTS für Karamba und Karacho, Haltung und Hoffnung auf eine friedliche Welt.